Kleiner Steckbrief

Regina Blaschek

Jahrgang 1960

geboren in Garmisch-Partenkirchen

verheiratet

4 erwachsene Kinder

Schon als Kind habe ich gern gemalt und Freude an Farben und an der Natur entwickelt.

Durch meine Erziehung nahm ich meine Umwelt, die Natur und die Menschen als Gottes Geschöpfe wahr.  

In der Schule war mein Lieblingsfach Kunst und ich bekam meistens die Bestnote. Jedoch die intensivste Zeit des Zeichnens und auch des Gedichteschreibens begann im Teenageralter. Ich verarbeitete dadurch meine Gefühle und Erfahrungen mit dem Erwachsenwerden, mit allem was dazu gehört (Liebeskummer). Ich wollte damals schon gerne das Malen und Zeichnen zu meinem Beruf machen, doch meine Eltern rieten mir ab und ich sollte doch meine künstlerischen Fähigkeiten in der Volkshochschule erweitern und schulen. Das tat ich auch.  Immer wieder belegte ich Kurse in der Volkshochschule z.B. Aquarell- und Gouachemaltechnik, wie man ein Stillleben mit Öl- oder Acrylfarben gestalten kann oder auch (und das liegt mir auch sehr) wie die Kunst des Zeichnens mit Bleistift, Rötel- und Pastellkreide gelingt. Diese begeistern mich noch immer...

Seit 2013 ist nun mein Traum von der beruflichen künstlerischen Tätigkeit wahr geworden.

Das Atelier

Hier sehen Sie mich in meinen Arbeitsraum

 

 

Bisherige Ausstellungen:

2009:  "Bildersprache" im Polznkaspar-Haus in Garmisch-Partenkirchen

2013: "Kaffee-Sinn" in der Kaffeerösterei in Murnau a. Staffelsee (als Mitglied der Künstlergruppe "dieARTigen")

2014: "Die Auferstehung" Bild im Ostergarten im Evang. Gemeindehaus Garmisch-Partenkirchen

2015: "Kreativwerkstatt" im Rahmen der Kunstnacht in der "Blauen Donau" in Passau

2016:  Ausstellung:  "Farbspiele" vom 18.01.2016 im Finanzamt Passau -Servicezentrum- (bis  30.03.2016)

           Gemälde und Zeichnungen 

(zusammen mit der Kunsttherapeutin Bibi Wanninger) im Rahmen der         Kunstnacht in der "Blauen Donau" in Passau,

2016, 2017, 2018 und 2019 Teilnahme an der Jahresausstellung des Kunstvereins Passau in der St. Anna-Kapelle in Passau

2017 und 2018:  Ausstellungen im Rahmen der Kunstnacht in der "Blauen Donau" in Passau

 

 

Neuigkeiten im Atelier und unterwegs (Termine:

  "Symbiose"

Insekten können ohne Menschen leben, der Mensch ohne Insekten nicht

Bilderausstellung im Café Unterhaus in Passau, Höllgasse 12 (an der Donau) vom 14.10. - 14.12.2020 jeweils während der Öffnungszeiten des Cafés.

Vernissage am 17. Oktober 2020 um 19 Uhr im Café Unterhaus, Laudatio und Kurzvortrag "Insektensterben" von Agnes Becker (Kreisrätin ÖdP)

Wegen der aktuellen Situation (Corona) können an meiner Vernissage nur persönlich geladene Gäste (begrenzte Zahl) teilnehmen. 

Die Bilder können aber während der Öffnungszeiten des Cafés betrachtet werden.


Ateliers in Niederbayern

(Tag des offenen Ateliers) 

am 18. Oktober 2020

Mein Atelier ist geöffnet von 9.00 bis 17.00 Uhr.




Eine Lesung meiner Gedichte und Bildbetrachtungen  in diesem Herbst / Winter in meinem Atelier (Termin steht noch nicht fest) ist geplant.